Die 7 Todsünden

Titel: Die 7 Todsünden
Ort: Diözesanmuseum St. Afra, Augsburg
Eröffnung: 10.02.2016
Ausstellungsfläche: 700 qm
Exponate: 97

Auf­trag­ge­ber: Bistum Augsburg, Diözesanmuseum St. Afra

Die Sonderausstellung bringt mit Werken namhafter Künstler von Albrecht Dürer bis Erwin Wurm Licht ins Dunkel bei auch heute noch aktuellen Fragen: Was hat es mit Hochmut, Neid, Zorn, Habgier, Trägheit, Völlerei und Wollust auf sich? Und was haben Todsünden mit dem Tod zu tun?

Im Spannungsfeld von Gesellschaft, Religion und Moral bildet das Konzept der sieben Todsünden ein Orientierungsmuster, mit dem sich menschliches Verhalten immer wieder neu erklären und bewerten lässt. In der Ausstellung treffen Gemälde alter Meister auf moderne Kunstobjekte und sorgen für interessante und überraschende Einblicke.

Großformatige Leuchtschriften mit zeitgemäßen, eindrucksvollen Typografien setzen die Präsentation in den richtigen Rahmen.