Peter Behrens. Das Nürnberger Intermezzo

Titel: Peter Behrens. Das Nürnberger Intermezzo
Ort: Germanisches Nationalmuseum Nürnberg
Eröffnung: 28.11.2017
Ausstellungsfläche: 1500 qm
Exponate: 164

Auf­trag­ge­ber: Germanisches Nationalmuseum Nürnberg

Peter Behrens ist ein deutscher Architekt, Maler, Designer und Typograf und gilt als ein Pionier des modernen Industriedesigns.

Er war Mitbegründer des Deutschen Werkbundes und ein Vorreiter der sachlichen Architektur. Einer breiteren Öffentlichkeit bekannt wurde er vor dem Ersten Weltkrieg für seine umfassende Tätigkeiten bei AEG, für die er vom Briefkopf über elektrische Teekessel bis hin zu den Firmengebäuden Entwürfe gestaltete.

Die Ausstellung erzählt vom Einfluss, den Peter Behrens auf die Nürnberger Kunsthandwerker durch seine Lehrtätigkeit am dortigen Gewerbemuseum hatte. Die Einordnung der Nürnberger Zeit in sein Schaffen erfolgt anhand von ausgewählten Einzelobjekten bis hin zu Gebrauchsgegenständen aus dem Jugendstil. Baumodelle erzählen von seiner Tätigkeit als Städteplaner.